Future Day

Hi, 
ich bin Max, ich bin 13 Jahre alt und habe heute einen Tag lang bei Motion Media gearbeitet. Wenn Ihr wissen wollt, was ich alles erlebt habe, könnt Ihr in meinem Blog-Eintrag mehr erfahren:

Am Zukunftstag, früher bekannt als „Girl’s Day“, konnten Mädchen einen typischen Männerberuf erlernen. Doch mittlerweile ist es ein Tag, wo Jungs und Mädchen in einen Beruf reinschnuppern können, den Sie später vielleicht mal erlernen wollen. Am Zukunftstag macht man ein Mini-Praktikum, das nur einen Tag lang geht. Und den habe ich bei Motion Media verbracht:

„Mein Zukunftstag lief folgendermaßen ab: Nachdem ich ankam hat mir die Geschäftsführerin Michelle erstmal jeden der vier Mitarbeiter und den Firmen-Hund Ida vorgestellt.  Danach hat sie mir erklärt, was die Firma genau macht. Als nächstes wurde mir die Agenda für den Zukunftstag gezeigt. Dann haben wir ein Foto gemacht und ich habe es zusammen mit Larissa gephotoshopt und es anschließend mit dem Praktikanten Luca auf Facebook hochgeladen.  Danach habe ich mit Larissa mein Zertifikat für den Zukunftstag gemacht.

Dann habe ich bei Arne, dem Geschäftsführer,  zugeguckt und bin dann mit ihm und dem Praktikanten nach draußen gegangen um ihm bei einen Projekt zuzugucken, bei dem er mit einer Drohne fliegen musste. Nachdem wir damit fertig waren, sind wir wieder rein gegangen und haben auf Larissa gewartet, die Essen mitgebracht hatte. Als sie da war, sind wir in die Küche gegangen und haben zu Mittag gegessen.

Danach habe ich angefangen diesen Text hier zu schreiben. Da mein bisher toller und spannender Zukunftstag noch nicht zu ende ist, hoffe ich, dass das Ende noch lange nicht zu sehen ist.“